Wenn sie möchten...

Die Ausbildung junger Menschen wird in unserem Büro groß geschrieben. Jedes Jahr stellen wir mindestens eine/n Auszubildende/n ein. 

 

Jedes Jahr stellt sich für viele Schulabgänger die Frage: „Und was mache ich jetzt?" Das
Angebot an Ausbildungsberufen ist mittlerweile unüberschaubar. Kein Wunder, dass da die Entscheidung schwer fällt! Wir möchten hier eine kleine Entscheidungshilfe geben.

 

Erst sollte man klären, wie der zukünftige Arbeitsalltag aussehen soll:

 

Möchten Sie gerne....

 

..... mit Menschen zusammen kommen?

 

...... sich nicht langweilen?

 

...Karriere machen?

 

Dann haben wir den richtigen Beruf für Sie: der/die Steuerfachangestellte

 

Sie stehen jeden Tag im Kontakt mit unseren Mandanten (Kunden) und helfen diesen in
unserem „Steuerwirrwarr".

 

Als Steuerfachangestellte/r lernt man viele verschiedene Branchen kennen.

 

Montags bearbeitet man beispielsweise die Finanzbuchführung eines Friseurs,

 

Dienstags wird der Lohn eines Bekleidungsgeschäfts erstellt,

 

Mittwochs benötigt der Arzt seine Einkommensteuererklärung,

 

Donnerstags regeln Sie Unstimmigkeiten für einen Handwerker mit der Krankenkasse

 

und Freitag geben Sie dem Ingenieur Auskünfte über ein steuerliches Problem.

 

Wie das Beispiel zeigt, entspricht der Beruf nicht den gängigen Vorstellungen. Er ist
abwechslungsreich, vielseitig und es wird nie langweilig!

 

Und wenn die Lehre abgeschlossen ist, ist unser Beruf keine Einbahnstraße! Sie können sich qualifizieren und fortbilden. Aufgrund der schwierigen Gesetzeslage werden Experten für die Steuerarten gesucht. Eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt ist die nächste Stufe. Und das Allerschönste:

 

Auch ohne Studium können Sie Steuerberater, also Freiberufler, werden. Nach 7 bzw. 10 jähriger Berufserfahrung haben Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt. Dann steht dem Weg zum eigenen Chef nichts mehr im Wege!

 

Wir als Steuerberater sind von dem viel zitierten Fachkräftemangel außerordentlich
betroffen. Die Chancen als Steuerfachangestellte/r arbeitslos zu werden, gehen geradezu auf null. Die Ausbildung unserer Mitarbeiter wird daher von uns gefördert und wir bieten unseren Mitarbeitern eine optimales Arbeitsklima.

 

Sollten Sie in Ihrer Familie oder Bekanntenkreis junge Menschen kennen, die auf der Suche nach einem abwechslungsreichen, zukunftsorientierten Beruf sind, schlagen Sie
den Beruf des/der Steuerfachangestellten vor. Über Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz freuen wir uns!

 

Weitere Informationen zu dem Beruf gibt es unter www.mehr-als-du-denkst.de